Suchtprävention / Kontrolliertes Trinken

Suchtberatung, Suchtprävention, Kontrolliertes Trinken in Bonn

In der Suchtprävention und Suchtberatung unterstütze ich Sie dabei, Ihre Regulationsfähigkeit zu stärken oder eine Abstinenzentscheidung zu treffen. Ihre Eigenverantwortung und Selbstbestimmung bei der Festlegung des Veränderungszieles und des Selbstmanagements haben in meiner Arbeit Priorität. Meine psychologischen Ansätze der Integrativen Therapie und der Transaktionsanalyse haben sich in Bezug auf die Analyse suchtbegünstigender Faktoren bewährt. Meine fundierten psychologischen Kenntnisse und meine langjährigen praktischen Erfahrungen in anerkannten Fachkliniken und einer Suchtberatungsstelle kommen mir in meiner Arbeit in der Suchtprävention sehr zugute. Wenn Sie den Wunsch haben, langfristig einen gesundheitsbewussten Umgang mit Suchtmitteln umsetzen zu wollen, unterstütze ich Sie gerne dabei und erarbeite mit Ihnen im Rahmen eines Präventionsangebotes das „Kontrollierte Trinken“. Ich bin der Meinung, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, für sich herauszufinden, ob er kontrolliert und gesundheitsbewusst mit Suchtmitteln umgehen kann. Aufgrund meiner Kompetenz behalte ich mir vor, Ihnen zu einer stationären Behandlung zu raten, wenn sich die Erreichung Ihres selbst gewählten Zieles als unrealistisch herausstellen sollte.

Im Anschluss an die in meiner Praxis durchgeführte Suchtberatung können Sie mein Angebot Psychotherapie nutzen, um Ihr persönliches Lebensskript und systemische Zusammenhänge zu analysieren. Dieses Angebot besteht auch im Anschluss an eine stationär durchgeführte Behandlungsmaßnahme.

 

Schreibe einen Kommentar